PROJEKTE


ORCHESTERAKADEMIE 2018

Vier junge Musiker aus Armenien und Georgien sind auch 2018 wie seit mehreren Jahren die Teilnehmer der Internationalen Jungen Orchesterakademie in Pleystein. In diesem Jahr steht die Symphonie Nr. 5 von Anton Bruckner auf dem Programm. Den gemeinsamen Proben folgten mehrere Konzerte:

30. März 2018 Weiden, Max-Reger-Halle
1. April 2018 Bayreuth, Ordenskirche
2. April 2018 Weiden, Max-Reger-Halle
3. April 2018 Selb, Rosenthal-Theater
4. April 2018 Jena, Volkshaus
5. April 2018 Leipzig, Thomaskirche

Aus Armenien:

  • Sona Arzumanyan (Violine)
  • Shushanik Muradkhanyan (Violine)
Aus Georgien:
  • Sendi Vartanovi (Violine)
  • David Hakobyan (Violine)


ORCHESTERAKADEMIE 2017

In diesem Jahr nehmen wieder einige der KAMMERTON Teilnehmer an der Internationalen Jugendorchesterakademie in Pleystein teil:

Aus Armenien:

  • Rubik Sargsyan (Violine)
Aus Georgien:
  • Tinatin Koberidze (Violine)
  • Tamara Korkadze (Violine)


Erfolgreiche Teilnahme an der Orchesterakademie 2016

Insgesamt fünf KAMMERTON-Musikerinnen und Musiker nahmen in diesem Jahr an der Internationalen Jugendorchesterakademie in Pleystein teil. Zum Abschluß fanden Konzerte in Bayreuth, Weiden, Selb und Jena auf dem Plan. Es nahmen teil:

Aus Armenien:

  • Hayk Sukiasyan (Cello)
  • Sona Arzumanyan (Violine)
  • Shushanik Muradkhanyan (Violine)
Aus Georgien:
  • Nika Barateli (Violine)
  • Mariam Mamadashvili (Violine)



Gemeinsame Konzerte in Tbilisi und in Kutaisi

In der Woche vom 26. April bis zum 03. Mai findet im Rahmen der Aktivitäten des Berliner Projektes KAMMERTON zur Förderung des internationalen musikalischen Nachwuchses eine Reise dreier deutscher Musikstudenten von der Universität der Künste Berlin nach Georgien statt.

Die jungen deutschen Musiker werden einige Tage mit den jungen Musikern aus Georgien zusammen proben und auftreten. Von deutscher Seite nehmen im Projekt teil: Jakob Lehmann (Violine), Hermes Helfricht (Klavier) und Oskari Pennanen (Cello).

Die georgischen Musiker sind Schüler von zwei Musikschulen in Tbilisi (Mikeladze Musikfachschule und Musikschule Nr. 1) und des Konservatoriums von Tbilisi: Ani Gigauri (Klavier), Sendi Vartanova (Violine) und Giorgi Oikashvili (Klarinette).

Auf dem Programm für die gemeinsamen Proben stehen Werke von Dvorak, Schumann, Schubert, Händel, Stravinski und Azarashvili.

Am Ende der gemeinsamen Woche finden zwei Abschlusskonzerte statt: am 1. Mai um 19.00 Uhr im Goethe-Institut in Tbilisi und am 2. Mai um 16.00 Uhr an der Universitaet in Kutaisi.

Wir danken dem Goethe-Institut für die finanzielle Unterstützung dieses Vorhabens. Außerdem gilt unser Dank dem Leiter der Mikeladze Musikfachschule, Herrn Giorgi Korkadze, für die Möglichkeit, in den Räumlichkeiten der Musikfaschule gemeinsam zu proben.

Das Gegenbesuch junger georgischen Musiker nach Berlin ist für den Oktober diesen Jahres vorgesehen.


Internationale Jugendbegegnung in Berlin

Internationale Jugendbegegnung zwischen den jungen KAMMERTON Musikern aus Armenien und jungen Musikern aus dem Carl Philipp Emanuel Bach Musikgymnasium fand zwischen 12. und 19. Oktober in Berlin statt. Es ist ein Gegenbesuch junger armenischer Musiker nach Deutschland. Der erste Besuch junger deutscher Musiker nach Armenien war im Oktober 2013. Von der armenischen Seite nahmen an der Jugendbegegnung teil: Lilit Antonyan, Sona Terteryan, Aram Pogosyan, Yurik Papanyan, Yevgeniya Abrahamyan, Ani Mkrtchyan. Die deutschen Musiker sind: Anna Gretschmann, Simon Lindner, Zhifeng Hu, Magdalena Lessing, Lukas Adrion und Nico Burkholder.
Eine ganze Woche haben die Musiker aus beiden Ländern zusammen geprobt und am 17. Oktober beim Abschlusskonzert im Musikgymnasium zusammen aufgetreten.

Wir danken der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und dem Kulturministerium von Armenien für die Unterstützung des Projektes!



TOP | IMPRESSUM | DISCLAIMER | © EUROCON e.V. 2018